Suche

Rückblick auf eine spannende Filmwoche: Ein voller Erfolg!

Das Stadtmedienzentrum Stuttgart am LMZ BW, Rotenbergstraße 111, zeigte vom 9. bis zum 13. Juli 2018 nochmals den Siegerfilm der letzten Stuttgarter Kinderfilmtage „Gelbe Blumen auf grünem Gras” von Victor Vu, mit dessen Videobotschaft jede Vorführung eröffnet wurde.

Galaxy Studio

Die Lehrkräfte und ihre Schulklassen bekamen persönliche Filmgespräche mit pädagogischen Referentinnen und Referenten.

„Gelbe Blumen auf grünem Gras“ (2015) ist ein vietnamesischer Film, der die Geschichte zweier Brüder im ländlichen Vietnam der 80er-Jahre in stimmungsvollen und ungewöhnlichen Bildern erzählt. Der vietnamesisch-amerikanische Regisseur Victor Vu, erhielt zu Beginn dieser Filmwoche am 9.7.2018 im Rahmen der Vorstellung um 11:00 Uhr den Preis der Kinderjury der Stuttgarter Kinderfilmtage.

Der mit EUR 1.000 dotierte Preis wurde vom Stadtmedienzentrum und der Evangelisches Medienhaus GmbH vergeben. Die sechsköpfige Kinderjury im Alter von zehn bis zwölf Jahren hatte bei den Stuttgarter Kinderfilmtagen geurteilt: „Von Beginn an spannend stellt der Film – mal lustig, mal traurig – das Leben von Kindern in einer uns fremden aber faszinierenden Welt dar. Toll ist die Kamera mit ihren wunderschönen Landschafts- und Stimmungsbildern und beeindruckenden Zeitlupen.“

Der Film ist geeignet für die Klassen 4 und 5. Nach dem Film konnten die Schülerinnen und Schüler über den Film sprechen und mitteilen, was sie beeindruckt hat. Filmpädagoginnen und -pädagogen moderierten die Gespräche und vermittelten erste Einblicke in die Entstehungsweise eines Films. Der Film (103 Min.) wurde in Originalsprache vorgeführt und von einer Synchronsprecherin live eingesprochen.

 

Filminfo:

„Gelbe Blumen auf grünem Gras”, Regie: Victor Vu, Vietnam 2015, ab 10 Jahren

Inhalt: Thieu und Tuong verbringen ihre Kindheit wohlbehütet in einer ländlichen Idylle. Obwohl Tuong bewundernd zu seinem älteren Bruder aufschaut, hat er auch seine kleinen Geheimnisse: Tuong ist verliebt in Moon, ein Mädchen aus der Nachbarschaft. Als Moon nach einem Brand eine Weile im Haus der Brüder lebt, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

 

Im Zentrum der jährlichen Stuttgarter Kinderfilmtage steht der Wettbewerb neuster internationaler Produktionen für Kinder und Jugendliche. Eine vorher am Stadtmedienzentrum Stuttgart ausgebildete Kinderjury bewertet die Filme. Die Kinderjury vergibt den Preis völlig selbstständig. Damit sie ihrer nicht ganz leichten Aufgabe gerecht werden kann, wird sie vorab von Medienpädagogen des Stadtmedienzentrums Stuttgart auf die Analyse und Beurteilung von Filmen vorbereitet.

Veranstalter der Stuttgarter Kinderfilmtage sind:

  • Evangelisches Medienhaus GmbH
  • vhs stuttgart Treffpunkt Kinder, TREFFPUNKT Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart,
    Tel. 0711 1873-880 od. -881, kinderfilmtage@vhs-stuttgart.de
  • Stadtmedienzentrum Stuttgart am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

 

Kooperationspartner:

Aktion Jugendschutz (Medienpädagogischer Fachtag), Musikschule Stuttgart (Schwerpunktthema)

 

Mit der Förderung von:

Landeshauptstadt Stuttgart,

LfK - Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und

der Filmförderung Baden-Württemberg

 

Mit der Unterstützung von:

Internationales Trickfilmfestival 

 

Weitere Informationen: www.stuttgarter-kinderfilmtage.de

 

 

 

12.07.2018, Ki