Schüler-Workshops zum Jugendmedienschutz in Herbolzheim

Di, 20.02.2018 - Ein Schüler-Workshop zum Thema "Abzocke im Internet (u.a. Werbung, Abofallen, Online-Shopping)"

 

Abzocke im Internet kann viele Gesichter haben. Gemeinsam ist ihnen, dass auf den Nutzer Kosten zukommen, die vorher nicht eindeutig ausgewiesen oder erkennbar waren. Beim Online-Shopping, in Online-Games und beim Herunterladen von Apps  ist durch versteckte Buttons schnell ein Abo abgeschlossen. 

 

Die im Workshop thematisierten Grundlagen zur Verbraucherbildung helfen, Gefahren vorzubeugen. Auch der Fall, dass man bereits in eine "Abzock-Falle" getappt ist, gehört zum Inhalt der Veranstaltung.

 

Unsere Referentinnen und Referenten sensibilisieren die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit vielen aktuellen Beispielen für das Thema "Abzocke im Internet" und geben ihnen Anregungen zur Vorbeugung und Intervention im Ernstfall.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von "101 Schulen" statt.

 

 

Do, 01.03.2018 - Ein Schüler-Workshop zum Thema "Cybermobbing"

 

Was ist Cybermobbing? Welche Akteure  und Handlungsmuster spielen eine Rolle? Was können Betroffene tun?

 

Der angebotene Workshop für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 thematisiert Cybermobbing ausgehend von Sozialen Netzwerken, Smartphones und WhatsApp - Angeboten und behandelt Aspekte des Datenschutzes.

 

Ziel der Veranstaltung ist es die teilnehmenden Schülerinnen und Schülern durch Aufklärung vor Cybermobbing zu schützen und für den Fall von Übergriffen handlungsfähig zu machen.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von "101 Schulen" statt.

      

Datum: 20.02. – 01.03.2018
Zeit: wird noch bekannt gegeben
ReferentIn:
  • Sandra Tell
Standardpreis: kostenlos
Veranstalter:
Anmeldung: Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung möglich.

Zur Übersicht